Zyklus 1 im Zeitraum Jan - Aug 2018


LM1 Kein Chef ist auch keine Lösung

Neue Modelle für erfolgreiche Unternehmensgestaltung und -führung

Immer öfter werden neue Formen der Unternehmensgestaltung ausprobiert, von gar keiner Führung bis hin zur demokratischen Wahl des Chefs. Wohin entwickelt sich Führung? Was bedeutet das für Sie als Führungskraft?

In Unternehmen werden Hierarchien abgebaut und Mitarbeiter übernehmen immer mehr Verantwortung – wo bleibt da Führung? Welche Rolle hat eine Führungskraft heute und in Zukunft?

Die Veränderungen in der Arbeitswelt stellen Führungskräfte vor Fragen wie: Wie führe ich jetzt richtig? Braucht es überhaupt noch Führungskräfte? Oder muss ich mich schon bald regelmäßig zur Wahl stellen? 
Die genaue Antwort kennt keiner. Nur eines ist gewiss, die Rolle der Führungskräfte wird sich in den kommenden Jahren in allen Branchen und Unternehmen verändern. 
In diesem Praxisworkshop analysieren Sie aktuelle Modelle und setzen sie in Vergleich mit den Strukturen und Führungsmodellen in Ihrem Unternehmen. Sie reflektieren gemeinsam mit Trainern und Teilnehmern die Anforderungen an Führung und Steuerung in der neuen Arbeitswelt und entwickeln so Ihre individuelle Führungsrolle weiter. 
So bleiben Sie in Ihrem Führungshandeln authentisch und erhöhen gleichzeitig Ihre Wirkkraft als unterstützende Führungspersönlichkeit.


IHR NUTZEN
Führung in Zeiten von New Work – die Aufgaben und Tools
  • Sie erhalten wertvolle Kenntnisse für Ihre aktive Führungsarbeit und entwickeln dabei Ihre eigene Führungsrolle weiter. 
  • Die kreativ-intuitiven Methoden aktivieren Ihr Potenzial und bilden damit die Basis Ihrer persönlichen Entwicklung. 
  • Sie lernen interaktive und partizipative Methoden kennen und vernetzen sich mit anderen Führungskräften zum Erfahrungsaustausch.

INHALT
Neue Formen von Führung und Unternehmensführung für mehr Flexibilität und optimale Wertschöpfung
  • Bestandsaufnahme der aktuellen Führungssituation 
  • Die Geschichte des Managements als Basis bewusster Führungsarbeit 
  • Macht und Machtverteilung in Organisationen 
  • Neue Formen der Führung und Modelle agiler Unternehmensführung und -gestaltung: Holacracy, Soziokratie, demokratische Unternehmensführung 
  • Digital oder Agile Leadership: von der Blaupause zur eigenen Führungsrolle 
  • Teamarbeit gestalten: virtuelle, fluide, temporäre und klassische Teamstrukturen sinnvoll einsetzen und produktiv führen 
  • Das Beste aus allen Welten: Ihr persönliches Führungsrepertoire für optimale Wertschöpfung

Dauer: 4 Tage

max. Teilnehmerzahl: 12

Veranstaltungsort: 

Datum:


LM2 Das Akademie-Forum: Unternehmensstruktur - next level
New Work, Agile Leadership und Digitalisierung - Wie Unternehmen sich erfolgreich neu aufstellen

Erfahren Sie von unseren Experten, wie Sie die Veränderungen der Arbeitswelt für Ihre Organisation optimal nutzen.

Organisationsstruktur - wirksame Gestaltung für Erfolg und Effizienz

Ist es anachronistisch, ein Organigramm zu pflegen? Sind Abteilungen und Bereiche noch die richtigen Strukturierungsformen für Unternehmen?

Unternehmen stehen zunehmend mehr vor der Herausforderung, sich kontinuierlich schnell und flexibel anpassen zu müssen. Digitalisierung, Globalisierung und der Wettbewerb zeigen täglich, dass die bisherige Prozessorientierung und die klassischen Strukturen zu langsam, ineffizient und hinderlich sind.

Arbeitsbereiche müssen abteilungs- und hierarchieübergreifend selbstständig miteinander kommunizieren und bestmöglich zusammenarbeiten. Und zwar eigeninitiativ und zügig.

Das klingt anstrengend und nach Kontrollverlust. Wie sieht Führung unter diesen Vorzeichen aus? Welche Aufgabe hat Führung in Unternehmen, deren Strukturen immer flüssiger werden? Wie gelingt es Mitarbeiter dabei mitzunehmen, damit sie angstfrei und engagiert mitgestalten?

Das Akademie-Forum beleuchtet an konkreten Beispielen namhafter Unternehmen, was passiert, wenn Strukturen sich grundlegend verändern. Sie werden erleben, wie Führung sich als Rolle und Funktion in diesen Unternehmen neu aufgestellt hat.

In den Workshops werden Sie mit unseren Speakern unmittelbar die Ideen und Methoden diskutieren und an Ihren Fallbeispielen die Optionen für Veränderungen in Ihren Organisationen reflektieren.


IHR NUTZEN
Best Practice aus Unternehmen für Ihre Praxis

Profitieren Sie vom Erfahrungsschatz unserer Experten aus spannenden Unternehmen. Arbeiten Sie konkret an den für Sie relevanten Themen in den Workshops. Und erweitern Sie Ihr professionelles Netzwerk. Alles an einem Tag.


STUFE 1: IMPULSE VON EXPERTEN

Am Vormittag geben Ihnen unsere Experten Einblick in ihre Unternehmen und wie dort die kontinuierliche Veränderung von Strukturen im Interesse aller Beteiligten gestaltet werden.

Keynote 1: Verantwortung übernehmen und Haltung zeigen! – Wie machen wir das bei Vaude? 
Miriam Schilling, 
Head of Human Ressources, VAUDE Sport GmbH & Co. KG

Keynote 2: Mut zum Aufbruch – Zusammenarbeit und Eigentum neu denken 
Achim Hensen, 
Co-Founder Purpose-Stiftung

Keynote 3: Abenteuer mit Plan – wie Strukturen konsequent dem Kunden dienen 
Jochen Werne, 
Direktor Marketing, Business Development & Treasury, Bankhaus August Lenz & Co. AG

Keynote 4: Organisation im Wandel – Kommunikation schlägt Unsicherheit 
Frank Schmidt, 
Gesamtleiter Lesermarkt und Vertrieb, Frankfurter Allgemeine Zeitung  


Dauer: 1 Tag

max. Teilnehmerzahl: 12

Veranstaltungsort: 

Datum:


LM3 Führen – Delegieren – Motivieren

Das Intensivseminar für exzellente Führung

Entwickeln Sie einen authentischen Führungsstil, indem Sie Ihr eigenes Führungsverhalten reflektieren und neue Techniken und Wirkungsweisen lernen.

Gute Führung ist erlernbar. Optimieren und schärfen Sie Ihren Führungsstil mit zeitgemäßen Methoden und Tools!

Führen ist eine komplexe Aufgabe und jeden Tag sehen Sie sich neuen Herausforderungen gegenüber. Das Beherrschen virtueller wie persönlicher Kommunikationstechniken sowie gute individuelle Beziehungsarbeit mit Mitarbeitern, Partnern und Stakeholdern sind elementare Bausteine guter Führung. 
In diesem Seminar werfen Sie einen intensiven Blick auf Ihre Führungsmethoden und Ihr tägliches Führungsverhalten. Sie reflektieren und trainieren wichtige Techniken für eine erfolgreiche Mitarbeiterführung und zielführende Kommunikation auf Augenhöhe. Dabei erweitern Sie Ihr Repertoire an Führungskompetenzen, bauen Ihre Stärken aus und arbeiten intensiv an Ihrer Führungspersönlichkeit. In einem einstündigen virtuellen Nachtreffen ca. sechs Wochen nach dem Seminar werden Sie Ihre Lernerfahrungen aus der Praxis gemeinsam reflektieren und offene Fragen klären.


IHR NUTZEN
Erweiterung Ihrer persönlichen Führungskompetenzen
  • Sie erweitern Ihre persönlichen Führungskompetenzen. 
  • Sie überprüfen Ihre Kommunikation und erhalten objektives Feedback zu Ihrem Führungsverhalten. 
  • Sie erleben, wo Sie besonders authentisch sind, und bauen Ihre Stärken aus.

INHALT
Positionierung und Wirkungsweisen als Führungskraft
  • Ihre Positionierung als Führungskraft und die Wirkung unterschiedlicher Führungsstile 
  • Die Bedeutung von Motiven, Sympathie, Status, Macht und Vorbildern 
  • Führungsziele formulieren und vereinbaren und Ergebnisse messen 
  • Entwicklungspotenziale erkennen und entfalten 
  • Umgang mit der zunehmenden Komplexität 
  • Delegation von Aufgaben und Verantwortung 
  • Kommunikation als Schlüssel zu Ihren Mitarbeitern 
  • Feedback geben und einholen 
  • Bedürfnisse der Mitarbeiter erkennen und angemessen berücksichtigen 
  • Überlastungssituationen erkennen und handeln 
  • Kritikgespräche offen und konstruktiv führen 
  • Die Wirkung als Führungspersönlichkeit steigern

Dauer: 1 Tag

max. Teilnehmerzahl: 12

Veranstaltungsort: 

Datum:


LM4 Führen mit emotionaler Kompetenz

Emotionen wahrnehmen, verstehen und steuern

Entwickeln Sie wichtige Softskills für erfolgreiche Führung professionell weiter. Trainieren Sie Intuition, Einführungsvermögen und Frustrationstoleranz.

Trainieren Sie intensiv soziale Kompetenzen wie Frustrationstoleranz und Einfühlungsvermögen. Entdecken Sie, wie Sie auf diese Weise Mitarbeiter erfolgreicher führen.

Emotionen und Erfahrungen beeinflussen unsere Begegnungen mit anderen. In diesem Seminar erkunden Sie, welche Reaktionen Situationen und Menschen bei Ihnen auslösen. Dabei lernen Sie sich selbst und Ihr Verhalten besser zu verstehen. Durch mehr Achtsamkeit nehmen Sie emotionale Muster bewusster wahr, erkennen Automatismen und ermöglichen so neue Handlungsoptionen. 
Sie entwickeln ein Verständnis für Wechselwirkungen und dafür, wie es gelingen kann, sich auch in schwierigen Situationen eine konstruktive und kooperative Grundhaltung zu erhalten. Dabei hilft Ihnen das Verständnis für die individuelle Persönlichkeit Ihres Gegenübers. Dieses Seminar bietet Ihnen den Raum, neue Verhaltensoptionen zu erkunden und Ihre Persönlichkeitsentwicklung entscheidend voranzubringen.


IHR NUTZEN
Zwischenmenschliche Wechselwirkungen verstehen und authentisch führen 
  • Sie verstehen bewusste und unbewusste zwischenmenschliche Wechselwirkungen. 
  • Sie schaffen die Basis für eine professionelle und authentische Beziehung zu Ihren Mitarbeitern. 
  • Sie gestalten Zusammenarbeit lösungsorientiert, authentisch und konstruktiv.

INHALT
Selbstführung, Achtsamkeit und emotionale Intelligenz
  • Selbstführung in schwierigen Situationen 
  • Äußeres Verhalten des Gegenübers und eigenes Erleben 
  • Ursachen für impulsives und automatisches Reagieren 
  • Achtsamkeit als Basis der Selbstwahrnehmung 
  • Automatismen erkennen und Handlungsoptionen entwickeln 
  • Das Modell der destruktiven Wechselwirkung 
  • Emotional intelligent führen: kooperative Basis gestalten und Kontaktfähigkeit erhöhen 
  • Unterschiedlichen Persönlichkeiten situativ begegnen 
  • Führung im Spannungsfeld von Veränderungen und andauerndem Leistungsdruck 
  • Persönliche Lernziele für die Führungspraxis

Dauer: 4 Tage

max. Teilnehmerzahl: 12

Veranstaltungsort: 

Datum:


LM5 Agil ans Ziel mit Co-Creation Leadership

Mit agilen Methoden noch effizienter führen

Lernen Sie, wie Sie beweglicher, sprich agiler, in Ihrem Führungshandeln werden können, wenn Sie traditionelle Managementmethoden durch agile Methoden ersetzen und kollaborativ und kundenorientiert Arbeiten.

Sie wollen gerade agile Methoden wie Scrum, Design Thinking oder Kanban einführen? Sie stehen vor der Frage, wie denn nun agile Führung konkret in der Praxis aussehen soll? Dann stehen wahrscheinlich Herausforderungen wie kollaboratives Arbeiten, erfolgreiche Delegation, verteilte Führung oder Team-Retrospektiven auf Ihrer Agenda. 
Der Workshop zeigt Ihnen, wie Sie agile Tools, z.B. Delegation Poker, Moving Motivators, Kudo-Boxen oder Feedback-Mechanismen nutzen können, um die Prinzipien agilen Arbeitens mit einem Gamification-Ansatz erfolgreich in Ihrem Unternehmen zu etablieren. Sie lernen, wie Sie den Wechsel von einer Misstrauenskultur zu einer Vertrauenskultur vollziehen und eine offene Fehlerkultur aufbauen. 
Sie erfahren, was es braucht, um ein Klima schaffen, in dem Mitarbeiter die Verantwortung für Produkte und Prozesse übernehmen und ihr Handeln an den Bedürfnissen der Kunden ausrichten. 
Sie erhalten Orientierung im Dschungel agiler Methoden und erkennen, was zu Ihrem Unternehmen am besten passt, um den Herausforderungen des ständigen Wandels und immer kürzerer Innovationszyklen gewachsen zu sein.


IHR NUTZEN
Mit agilen Methoden das Führungshandeln optimieren
  • Sie lernen, welche Rahmenbedingungen agiles Arbeiten braucht.
  • Sie erfahren, welche Haltung agile Führung ausmacht.
  • Sie verstehen agile Methoden anzuwenden, um Ihr Team erfolgreicher zu machen.
  • Sie werden beweglicher und leistungsfähiger in Ihrem Führungshandeln.
  • Sie gewinnen Gelassenheit und Souveränität im Handeln in komplexen Situationen.

INHALT
Traditionelle Managementmethoden durch agile Methoden ersetzen
  • Begriffsklärung und Herkunft agiler Methoden
  • Prinzipien agilen Arbeitens
  • Führen im Veränderungsprozess
  • Feedback-Schleifen
  • Lösungsorientiertes Führen und Arbeiten
  • Kollaboratives und kundenorientiertes Arbeiten
  • Unterstützung der Eigeninitiative von Mitarbeitern
  • Rollen in agilen Teams
  • Gestaltung von leistungsfördernden Arbeitsumgebungen
  • Agile Methoden für den Führungsalltag
  • Unterschiede zwischen klassischen und agilen Methoden

Dauer: 3 Tage

max. Teilnehmerzahl: 12

Veranstaltungsort: 

Datum:


LM6 Entscheidungen in Teams: So gelingt`s

Methoden und Prozesse für produktive und zügige Entscheidungsfindung

Sie wollen mehr Entscheidungen mit ihrem Team treffen? Aber dauert das dann nicht zu lange? Konflikte gibt es auch so schon genug? Kein Problem, lernen Sie hier Tools für effiziente Entscheidungsprozesse in Gruppen.

Mit einer Gruppe eine Entscheidung zu treffen ist manchmal nicht leicht. Damit das nicht unendlich dauert und zu viele Nerven kostet, gibt es dieses Seminar.

Sie kennen das: Jeden Tag stehen Dutzende von Entscheidungen an und oft gilt die Devise, je schneller desto besser. Da ist die Versuchung groß, das Meiste selbst zu entscheiden. Nur, sind Ihre Entscheidungen dadurch so gut wie sie sein könnten? Wann wäre es besser, die Entscheidung in einer größeren Gruppe oder in einem Team zu treffen? Und wie gelingt es dann, effektiv zu einer Entscheidung zu kommen, die nicht gleich am nächsten Tag wieder hinterfragt wird? Wer sollte überhaupt in einem solchen Entscheidungsprozess beteiligt sein? Darf jeder mitentscheiden oder gibt es unterschiedliche Rechte? 
Dieses zweitägige Seminar gibt klare Antworten auf all diese Fragen und stellt praxisrelevante Instrumente zur Verfügung, um Ihre Entscheidungen in der Gruppe zu optimieren. Gewinnen Sie die Sicherheit, wann Teams in ihrer Entscheidungsfähigkeit Individuen überlegen sind, wie Sie Teams optimal besetzen und einsetzen. 
In einem virtuellen Nachtreffen, etwa acht Wochen nach Seminarende, werden Sie mit der Trainerin und Ihrer Lerngruppe Ihre Erfahrungen sowie Tipps und Tricks austauschen.


IHR NUTZEN
In Gruppen souveräne Entscheidungen zügig herbeiführen
  • Sie verstehen, welche Entscheidungssituationen durch den Einsatz von Teams profitieren. 
  • Sie erkennen Stolpersteine im Entscheidungsprozess und können diese meistern. 
  • Durch die richtige Besetzung von Teams steigern Sie ihre Effektivität und Sie lernen den Umgang mit besonderen Teamkonstellationen. 
  • Ihre Fähigkeit, gute, stabile Entscheidungen aus Teams hervorzulocken, wird nachhaltig gestärkt.

INHALT
Tools und Techniken für Entscheidungsfindungen in Gruppen
  • Die richtige Balance zwischen Team- und Einzelentscheidungen
  • Der Vorteil von Teams bei der Effektivität von Entscheidungen
  • Individuelle Rollen in Teams bewusst nutzen
  • Erfolgreicher Umgang mit ungewöhnlichen Konstellationen: Innovationsteams, virtuelle Teams, interkulturelle Gruppen
  • Kommunikation im Entscheidungsprozessn Teams optimieren, und sicherstellen, dass der Prozess effizient ist und die getroffene Entscheidung Bestand hat.
  • Verstehen, wie Sie Teamprozesse positiv beeinflussen können

Dauer: 2 Tage

max. Teilnehmerzahl: 12

Veranstaltungsort: 

Datum:


LM7 Crashkurs Führungsmodelle

Von situativer Führung bis Agile Leadership – was ist wann das Richtige?

Führen Sie strukturiert und zielsicher, indem Sie in jeder Situation den richtigen Führungsansatz anwenden.

Alte und neue Führungsmodelle – was funktioniert und was ist vielleicht nur alter Wein in neuen Schläuchen?

Führungsmodelle beschreiben und erklären das Führungshandeln im Unternehmen. Sie sind etablierte und stabile Systeme, die Führungskräften Sicherheit und Orientierung geben und sie in ihrer Führungsaufgabe unterstützen. Sie erweitern das Repertoire jeder Führungskraft und ermöglichen notwendige Führungsoptionen. Und sie sorgen für eine Verbesserung im Führungserfolg, für eine höhere Führungseffektivität und Führungseffizienz. Um sicher und souverän führen zu können, sollte jede Führungskraft die wichtigsten Führungsmodelle und Führungstechniken kennen und beherrschen. 
In dem Spannungsfeld aus unterschiedlichen Anforderungen von Vorgesetzten und Mitarbeitern, aus ambitionierten Zielen und Erfolgserwartungen, in denen sich Führungskräfte heute bewegen, kommt der bewussten und richtigen Anwendung von Führungsmodellen eine entscheidende Bedeutung zu.


IHR NUTZEN
Methoden- und anwendungssicher in allen Führungssituationen
  • Sie erhalten einen genau dosierten Überblick über die Führungsmodelle, die Sie kennen sollten. 
  • Sie bekommen Ihr Rüstzeug an Methoden und Instrumenten, die Sie in jeder Führungssituation sicher und souverän wirken lassen. 
  • Sie erlangen die Kompetenz und Urteilsfähigkeit für das richtige Führungsmodell zur richtigen Zeit.

INHALT
Führungsmodelle und -methoden auf dem Prüfstand
  • Licht ins Dunkel und den Blick geschärft! Systemische Modelle, situativer Ansatz und Co. – welche Führungsmodelle muss ich kennen, welche sind aktuell und zukunftssicher, welche nicht? 
  • Die richtigen Führungsmodelle für mehr Eigenverantwortung, Selbstständigkeit und Motivation der Mitarbeiter 
  • Tradierte Führungsinstrumente auf den Prüfstand – zur Zukunft von Zielvereinbarungsgesprächen und Co. in modernen Führungsmodellen 
  • Die neue Rolle der Führungskraft – vom Entscheider zum Ermöglicher, Change Manager, Coach und Talentmanager 
  • Mein Führungsmodell, mein Führungsstil, meine Führungssituation – welcher Führungsstil ist der richtige für mich? 
  • Führungsphilosophie des Unternehmens vs. eigene Führungsphilosophie – passt zusammen, was zusammengehört?

Dauer: 2 Tage

max. Teilnehmerzahl: 12

Veranstaltungsort: 

Datum:


LM8 Führung auf Distanz

Verlässliche und starke Teams trotz räumlicher Entfernung

Sie führen Ihr Team virtuell und wollen trotzdem nicht auf Distanz sein? Aufmerksame Kommunikation und immer das richtige Maß an Kontakt sind der Schlüssel. Join here!

Remote Leadership wird immer mehr zur Normalität. Trainieren Sie, wie Sie mit Ihrem Team eine vertrauensvolle Beziehung und stabile Kommunikation aufbauen können.

Dezentrale Unternehmens- und Projektstrukturen fordern Führungskräfte dazu heraus, gewohnte Führungs- und Arbeitsmuster neu zu gestalten. Viele Teams sind nicht mehr am gleichen Ort, sondern buchstäblich in der ganzen Welt verstreut. Und trotzdem soll etwas wie Teamgeist entstehen, sollen Zusammenarbeit und Übergaben störungsfrei klappen und als Führungskraft wünschen Sie sich eine vertrauensvolle, offene Beziehung zu Ihren Mitarbeitern. 
Was verändert sich, wenn Mitarbeiter und das Team nur noch über Video, Telefon und andere digitale Medien erreichbar sind? Wie stellt man gute Kommunikation, Austausch und Vertrauen her, wenn man sich so gut wie nie real treffen kann? Wie kann ein Team optimal geführt und entwickelt werden, wenn Gespräche meist nur digital geführt werden können? Trainieren Sie in diesem Seminar, wie Sie souverän über die Distanz vertrauensvolle Kommunikation und gute Führung etablieren.


IHR NUTZEN
Professionelles Führen in Zeiten der Digitalisierung
  • Sie schaffen eine vertrauensvolle und effiziente Kommunikation mit Ihrem Team über geografische Distanzen hinweg.
  • Mithilfe moderner Kommunikationsmittel gestalten Sie produktive Zusammenarbeit in Ihren Teams.
  • Auch aus der Distanz identifizieren Sie mögliche Konflikte frühzeitig und greifen konstruktiv ein.

INHALT
Führung von virtuellen Teams
  • Der Unterschied zwischen dem Führen vor Ort und dem Führen auf Distanz
  • Vertrauen und Zutrauen – wie beide Seiten sich aufeinander verlassen lernen
  • Mikro- und Makromanagement in der Führung: Umgang mit Freiheit, Kontrolle und Kreativität
  • Kommunikation über Distanzen – gute Gespräche und produktive Konferenzschaltungen
  • Der richtige Führungsstil zur richtigen Zeit
  • Identifikation, Teamgeist und Commitment im „verstreuten“ Team stärken
  • Teamentwicklung auch aus der Ferne
  • Einsatz digitaler Medien: Merkmale und Wirkung unterschiedlicher Medien
  • Ca. 4 bis 6 Wochen nach dem Seminar findet ein optionales Webinar statt, in dem Sie Ihre Erfahrungen mithilfe der kollegialen Fallberatung virtuell reflektieren

Dauer: 2 Tage

max. Teilnehmerzahl: 12

Veranstaltungsort: 

Datum:


LM9 Teams gestalten und erfolgreich führen

Zusammenarbeit in Teams gezielt entwickeln und fördern

Lernen Sie die Techniken der erfolgreichen Teamführung, erkennen Sie die gruppendynamischen Prozesse und positionieren Sie sich als souveräne Führungskraft.

Entdecken Sie, wie Sie Ihr Team zu produktiver Zusammenarbeit und besserer Kommunikation führen und dabei Individualität wertschätzen und einbinden können.

Dieses Seminar vermittelt Ihnen Grundlagen sowie bewährte und neue Instrumente der Teamführung. Sie machen sich mit den Phasen vertraut, die eine Gruppe während ihrer Entwicklung zum Team durchläuft. Sie lernen, als Teamleader aktiv und konstruktiv einzugreifen und die individuellen Potenziale Ihrer Teammitglieder bestmöglich zu nutzen. So können Sie gruppendynamische Prozesse, in denen Ihre Mitarbeiter bewusst oder unbewusst bestimmte Rollen einnehmen, analysieren und gezielt beeinflussen. Außerdem trainieren Sie lösungsorientierte Kommunikationstechniken und erweitern Ihre Kompetenz, Teamgespräche zu führen, Feedback zu geben, mit schwierigen Teammitgliedern souverän umzugehen und Entscheidungen zu treffen. 
In einem virtuellen Nachtreffen ca. sechs Wochen nach Seminarende werden die Teilnehmer ihre praktischen Erfahrungen nach dem Seminar gemeinsam reflektieren und sich intensiv austauschen.


IHR NUTZEN
Die erfolgreiche Teamführung
  • Sie entwickeln sich zum aktiven und konstruktiven Gestalter erfolgreicher Teams.
  • Sie identifizieren im Team vorhandene Potenziale und wissen diese bestmöglich zu nutzen.
  • Sie entwickeln Ihre kommunikativen Kompetenzen weiter.

INHALT
Teams gestalten und führen
  • Das erfolgreiche Team: Phasen der Teamentwicklung vom Ohneeinander zum Miteinander
  • Rahmenbedingungen für eine effiziente Teamarbeit schaffen, Werte und Regeln definieren
  • Ihre Aufgaben in der Führungsrolle: Mitarbeiter fordern, fördern und motivieren, Potenziale erkennen und nutzen
  • Situative Führung, Delegation und Zielkontrolle
  • Teamsteuerung von der Aufgabenverteilung bis zum konstruktiven Feedback
  • Souveräner Umgang mit Individualität
  • Effiziente Meetings: wie Sie mit Methoden der Gesprächssteuerung Lösungen finden und konkrete Ergebnisse hervorbringen
  • Mit dem Team zum Erfolg: wie Sie Synergien, aber auch Widerstände nutzen können
  • Ein eigenverantwortliches Team aufbauen

Dauer: 3 Tage

max. Teilnehmerzahl: 12

Veranstaltungsort: 

Datum:


LM10 Die Führungskraft als Coach

Mitarbeiter auf Augenhöhe fördern und führen

Durch Coaching Ihrer Mitarbeiter gestalten Sie aktiv eine Arbeitskultur der Wertschätzung und Augenhöhe. Setzen Sie gekonnt die Potenziale Ihrer Mitarbeiter frei!

Neue Wege gehen als Führungskraft durch qualifiziertes Coaching der Mitarbeiter und einen Nutzen für alle Beteiligten gewinnen.

Im Coaching geht es darum, den Menschen darin zu unterstützen, selbst Veränderungsoptionen zu erkennen und zu entwickeln. Ein Coach sucht die Augenhöhe und Partnerschaftlichkeit. Diese Form der Zusammenarbeit wird für viele Führungskräfte immer stärker zur Norm: Strukturen in Unternehmen werden immer flexibler und Hierarchien zur Nebensache. 
Die Methoden des Coachings eröffnen wertvolle und zeitgemäße Handlungsoptionen, wo Führungsebenen immer durchlässiger werden und die Rolle der Führung sich von der vorgesetzten Autorität zum Moderator und Netzwerker verändert. 
Hier erfahren Sie, wie Sie eine neue Beziehungsgestaltung zwischen Führungskraft und Mitarbeiter gestalten können. Trainieren Sie, wie Sie Menschen in Kontakt mit ihren Ressourcen und Fähigkeiten bringen. In einem virtuellen Nachtreffen nach ca. sechs Wochen reflektieren Sie mithilfe der kollegialen Fallberatung Ihre Erfahrungen aus dem Alltag.


IHR NUTZEN
Sicher führen und Kompetenzen erweitern
  • Sie fördern eine Kultur der Partnerschaftlichkeit und Wertschätzung.
  • Sie setzen wirkungsvolle Coachinginstrumente sicher ein.
  • Durch Ihre erweiterten Gesprächskompetenzen vertiefen Sie den Kontakt zu Ihren Mitarbeitern und schaffen Vertrauen.
  • Sie lösen Blockaden bei Mitarbeitern und im Team und leisten wertvolle, fördernde Unterstützung.

INHALT
Bestens vorbereitet auf das Mitarbeitercoaching
  • Grundlagen des Coachings in Theorie und Praxis
  • Klärung der Rollen: Führungskraft, Berater, Coach
  • Persönliche Haltung und Motivation
  • Kommunikative Kompetenz im Aufbau von Kontakt und Vertrauen
  • Phasen des Coachingprozesses 
  • Techniken und Interventionsmöglichkeiten
  • Üben und Gestalten eines Coachinggespräches
  • Transfer in den coachenden Führungsstil
  • Im virtuellen Nachtreffen: gemeinsame Reflexion der Erfahrungen

Dauer: 3 Tage

max. Teilnehmerzahl: 12

Veranstaltungsort: 

Datum:


LM11 Souverän führen in komplexen Zeiten

Unübersichtliche Situationen kompetent analysieren und steuern

Meistern Sie Komplexität und bleiben Sie in Führung! Denn eine zentrale Herausforderung für Führungskräfte ist die zunehmende Fülle und Komplexität der Aufgaben.

Selbstsicher und klar zu führen, wenn die Faktenlage unübersichtlich und die Problemstellungen vielschichtig sind, ist oft nicht leicht – trainieren Sie die richtigen Skills dafür in diesem Seminar.

Kennen Sie aus Ihrem Alltag Situationen, in denen Ihnen Komplexität und Unsicherheit das richtige Führen erschweren? Komplexität entsteht, wenn nicht mehr alle Zusammenhänge durchschaut werden können. Es hemmt und verunsichert viele, wenn das untrügliche Gefühl aufkommt, dass man nicht alle Fakten kennt, aber trotzdem eine Entscheidung treffen muss. 
Um auch unter Komplexität kompetent zu führen, erarbeiten Sie sich in diesem Seminar die neuesten Erkenntnisse aus der Komplexitätsforschung. Sie identifizieren die Grenzen zwischen komplizierten und komplexen Sachverhalten und üben, wie Sie sich durch die richtige Vernetzung und geeignete Visualisierungstechniken einen Überblick verschaffen, um souverän zu entscheiden. 
In einem virtuellen Nachtreffen, etwa acht Wochen nach Seminarende, werden Sie mit dem Trainer und Ihrer Lerngruppe Ihre Erfahrungen sowie Tipps und Tricks austauschen.


IHR NUTZEN
Trotz Komplexität souverän und zielsicher führen
  • Sie nutzen für komplizierte und komplexe Themen die jeweils angemessene Herangehensweise.
  • Sie gewinnen Gelassenheit und Souveränität im Handeln in Komplexität.
  • Mit neuen persönlichen Strategien bleiben Sie trotz Komplexität souverän in Führung.

INHALT
Den Unterschied zwischen kompliziert und komplex erkennen und entsprechend handeln
  • Komplexität und ihre Erscheinungsformen
  • Das Cynefin-Framework als Orientierungshilfe
  • Komplexitätstreiber erkennen
  • Management komplexer Systeme: Strategien, Methoden, Verhaltensweisen
  • Komplexe Themen professionell modellieren und visualisieren
  • Systemisches Denken zur Integration unterschiedlicher Interessen nutzen
  • Individueller Umgang mit Unsicherheit
  • Aktiv entscheiden (Intuition einbeziehen, Chancen und Risiken abwägen, äußere Einflüsse beachten, Ziele fokussieren, Prioritäten setzen)

Dauer: 3 Tage

max. Teilnehmerzahl: 12

Veranstaltungsort: 

Datum:


LM12 Versteckte Potenziale finden, fördern und einsetzen

Ihr Mitarbeiter an der richtigen Stelle

Profitieren Sie vom Fachwissen der Wirtschaftspsychologie und nutzen Sie es umfassend bei der Auswahl und Weiterentwicklung Ihrer Mitarbeiter.

Als Führungskraft mit Personalverantwortung können Sie vom Fachwissen der Wirtschaftspsychologie profitieren. Es unterstützt Sie dabei, Mitarbeiter gezielt auszuwählen und im Sinne des Unternehmens weiterzuentwickeln.

Als Führungskraft, Personalentwickler oder Personalrecruiter profitieren Sie maßgeblich von psychologischem Wissen, wenn es darum geht, wertvolle Mitarbeiter für Ihr Unternehmen treffsicher auszuwählen und einzusetzen. Sie erkennen schnell leistungsstarke Arbeitnehmer und deren Motivation, sich für ihren Arbeitgeber langfristig zu engagieren. Der anwendungsorientierte Aufbau des Seminars basiert auf wirtschaftspsychologischem Fachwissen und unterstützt Sie dabei, Fähigkeiten und versteckte Potenziale von Mitarbeitern möglichst genau zu erfassen und sie im Sinne des Unternehmens gezielt weiterzuentwickeln.


IHR NUTZEN
Ein erweitertes Handlungsrepertoire für Ihre Personalauswahl
  • Sie leisten mit gezielten Personalentwicklungsmaßnahmen einen wesentlichen Beitrag für den Unternehmenserfolg.<
  • Sie lernen zwischen der Messung von Leistung und Potenzial sicher zu unterscheiden und wie Sie diese richtig im Personalmanagement einsetzen.
  • Sie wählen diagnostische Instrumente bei der Personalauswahl und Potenzialanalyse zielsicher aus.

INHALT
Prozesse, Methoden und Techniken der Personaldiagnostik
  • Grundlagen der Personaldiagnostik: Einstellung, Kompetenzen, Verhalten sowie Messungen und Messbereiche
  • Prozess der Personaldiagnostik: von der Aufgabendefinition bis zur Evaluation
  • Methoden der Personaldiagnostik: Beobachten, Befragen, Testen und methodische Variationen
  • Tests/Fragebögen in der Personaldiagnostik: Intelligenztests, Leistungstests sowie Persönlichkeitsfragebögen
  • Interviewtechniken in der Personaldiagnostik: vom freien bis zum strukturierten Interview, biografische Interviewtechniken und multimodales Interview
  • Assessment Center/Development Center: Personalauswahl und Talentidentifikation sowie Aufbau, Durchführung und Kalibrierung der Ergebnisse, Evaluation

Dauer: 3 Tage

max. Teilnehmerzahl: 12

Veranstaltungsort: 

Datum:


LM13 Das Flow-Konzept in der Führung

Mit Optimismus und echter Motivation produktive Teamarbeit schaffen

Wer im „Flow“ ist, geht in seiner Tätigkeit vollkommen auf und ist motiviert und produktiv. Diesen Zustand kann man tatsächlich fördern oder herbeiführen. Wir zeigen, wie das geht!

Wer „im Flow" ist , ist motiviert und hochproduktiv. So gelingt es in den „Flow" zu kommen...

„Flow“ nennt man einen Zustand voller Energie, Produktivität und Zufriedenheit. Wer im „Flow“ ist, geht in seiner Tätigkeit vollkommen auf und ist hochmotiviert. 
Das Flow-Konzept ist ein psychologisch fundiertes Vorgehen, das diese innere Motivation fördert. Sowohl für die Selbstführung als auch für das Führen anderer gibt es wirksame Instrumente, um einen solchen Zustand zu unterstützen. 
Sie reflektieren in diesem Seminar Ihre eigene innere Haltung und beobachten bewusst, was Ihre intrinsische Motivation fördert. Und Sie trainieren, wie Sie mit einfachen, z.B. agilen Tools Ihre Mitarbeitenden einladen, inspirieren und ermutigen können, sich persönlich einzubringen und weiterzuentwickeln.


IHR NUTZEN
Sie fördern Motivation und produktiven Teamgeist für inspirierte und effiziente Zusammenarbeit
  • Sie führen sich und andere kraftvoll aus einer klaren persönlichen Motivation, die auf andere inspirierend wirkt.
  • Sie planen, strukturieren und steuern die Aufgaben mit Ihrem Team effizienter und fördern einen guten Teamgeist.
  • Produktivität und Effizienz nehmen mit dem Flow-Konzept ganz selbstverständlich zu.

INHALT
Die Motivationspsychologie als Werkzeug für begeisternde Führungsarbeit
  • Wichtigste Grundlagen der Motivations-, Persönlichkeits- und Flow-Psychologie
  • Zusammenhänge von Flow-Erleben bei der Arbeit, intrinsischer Motivation, Mitarbeiterzufriedenheit sowie Performance und Stresseffekten
  • Führung nach dem Flow-Prinzip: intrinsisch motiviertes Arbeiten – die Flow-Theorie als zentrales Führungs- und Steuerungsinstrument
  • Lebensmotive: die persönlichen Lebensmotive in der Führung nutzen
  • Motivationsanalyse der Mitarbeiter: Flow-Hemmnisse auf Prozess- und Beziehungsebene identifizieren (z.B. Fehlerkultur, Zielsysteme, Kommunikation, Mikromanagement etc.)
  • Teams in Höchstform: ein motivierendes Gruppenklima schaffen mit klaren, transparenten und sinnhaften Zielen, einer dynamischen Selbstorganisation mit Augenmaß und echter Begeisterung und Anerkennung
  • Ihr individueller Maßnahmenkatalog: Dos and Don’ts für ein Flow-förderliches und motivierendes Arbeitsumfeld auf Mitarbeiter-, Team- und Bereichsebene

Dauer: 2 Tage

max. Teilnehmerzahl: 12

Veranstaltungsort: 

Datum:


LM14 Agil führen

Die wichtigsten Skills für Motivation und Produktivität im Team

Mit hoher Motivation und Leistungsbereitschaft lassen sich Berge versetzen! Lernen Sie hier, wie Sie durch transformationales Führen diese Energien in Ihrem Team freisetzen und stärken.

Lernen Sie, wie Sie beweglicher, sprich agiler, in Ihrem Führungshandeln werden können, wenn Sie traditionelle Managementmethoden durch agile Methoden ersetzen und kollaborativ und kundenorientiert Arbeiten.

Sie wollen gerade agile Methoden wie Scrum, Design Thinking oder Kanban einführen? Sie stehen vor der Frage, wie denn nun agile Führung konkret in der Praxis aussehen soll? Dann stehen wahrscheinlich Herausforderungen wie kollaboratives Arbeiten, erfolgreiche Delegation, verteilte Führung oder Team-Retrospektiven auf Ihrer Agenda. 
Der Workshop zeigt Ihnen, wie Sie agile Tools, z.B. Delegation Poker, Moving Motivators, Kudo-Boxen oder Feedback-Mechanismen nutzen können, um die Prinzipien agilen Arbeitens mit einem Gamification-Ansatz erfolgreich in Ihrem Unternehmen zu etablieren. Sie lernen, wie Sie den Wechsel von einer Misstrauenskultur zu einer Vertrauenskultur vollziehen und eine offene Fehlerkultur aufbauen. 
Sie erfahren, was es braucht, um ein Klima schaffen, in dem Mitarbeiter die Verantwortung für Produkte und Prozesse übernehmen und ihr Handeln an den Bedürfnissen der Kunden ausrichten. 
Sie erhalten Orientierung im Dschungel agiler Methoden und erkennen, was zu Ihrem Unternehmen am besten passt, um den Herausforderungen des ständigen Wandels und immer kürzerer Innovationszyklen gewachsen zu sein.


IHR NUTZEN
Mit agilen Methoden das Führungshandeln optimieren
  • Sie lernen, welche Rahmenbedingungen agiles Arbeiten braucht.
  • Sie erfahren, welche Haltung agile Führung ausmacht.
  • Sie verstehen agile Methoden anzuwenden, um Ihr Team erfolgreicher zu machen.
  • Sie werden beweglicher und leistungsfähiger in Ihrem Führungshandeln.
  • Sie gewinnen Gelassenheit und Souveränität im Handeln in komplexen Situationen.

INHALT
Traditionelle Managementmethoden durch agile Methoden ersetzen
  • Begriffsklärung und Herkunft agiler Methoden
  • Prinzipien agilen Arbeitens
  • Führen im Veränderungsprozess
  • Feedback-Schleifen
  • Lösungsorientiertes Führen und Arbeiten
  • Kollaboratives und kundenorientiertes Arbeiten
  • Unterstützung der Eigeninitiative von Mitarbeitern
  • Rollen in agilen Teams
  • Gestaltung von leistungsfördernden Arbeitsumgebungen
  • Agile Methoden für den Führungsalltag
  • Unterschiede zwischen klassischen und agilen Methoden

Dauer: 2 Tage

max. Teilnehmerzahl: 12

Veranstaltungsort: 

Datum:


LM15 Der richtige Führungsstil für komplexe Themen

So führen Sie Ihr Team souverän durch Unsicherheit, Volatilität und Ambiguität

Handeln Sie souverän trotz Komplexität! Als Führungskraft müssen Sie neue Situationen zügig analysieren und entsprechende Handlungen nachvollziehbar ableiten.

Führen Sie Ihr Team in komplexen Situationen. Durch eine moderierende Führung stärken und professionalisieren Sie das Wissensmanagement in Ihrem Team.

Komplexität stellt an das Führen und Managen enorme Herausforderungen: Erfahrung, fachliche Qualifikation und auch die Zeit genügen nicht mehr für präzise, wohlüberlegte Entscheidungen. Führung bedeutet dann die Moderation der Experten zu leiten, die Sie bei komplexen Sachverhalten einbeziehen müssen. Durch eine gute Organisation der Informationen und der Kommunikation können Sie Risiken schnell erkennen und den Entscheidungsprozess befördern. 
Nicht die Top-down-Entscheidung führt in komplexen Situationen zum Ziel, sondern der Prozess, in dem alle miteinander die Optionen identifizieren, abwägen und dann handeln. 
Das Seminar vermittelt Ihnen die Führungswerkzeuge, die sich in internationalen Kontexten bewährt haben.


IHR NUTZEN
Teams souverän führen

Sie beherrschen die moderierende Führung der Experten in Ihrem Unternehmen.Sie erschließen und nutzen die fachlichen und persönlichen Potenziale für situationsgerechte Lösungsstrategien.Sie stärken und professionalisieren das Wissensmanagement in Ihrem Team.


INHALT
Ansätze und Lösungen in komplexen Situationen
Kriterien erfolgreicher Führung in komplexen SituationenGemeinsam mit dem Team Unsicherheit und Risiko souverän managenDie Theorie der Komplexität und Ansätze zu ihrem Management: der Cynefin-Ansatz als „Wunderwaffe“ in der KomplexitätGrenzen zwischen Komplexität und ChaosInformationsgewinnung und -austausch in Gruppen fördern und lenkenKreativität im Team entfalten und Kommunikation mit den Beteiligten gestaltenRobustheit versus ResilienzVerschiedene Zukunftsszenarien gemeinsam entwerfenProfessionelle Bearbeitung komplexer Themen in Meetings und Workshops

Dauer: 3 Tage

max. Teilnehmerzahl: 12

Veranstaltungsort: 

Datum:


LM16 Step-by-step durch die ersten 100 Tage

Wir begleiten Sie durch die anfänglichen Herausforderungen Ihrer neuen Führungsposition

Gemeinsam mit uns meistern Sie die typischen Phasen der ersten 100 Tage in Ihrer neuen Führungsposition. Sie stärken Ihre Führungspersönlichkeit und wissen worauf es in der Anfangszeit besonders ankommt.

Die ersten Monate einer neuen Führungsposition stellen eine besondere Herausforderung dar. Es gibt typische Fehler, die es zu vermeiden gilt. Finden Sie mit uns heraus, worauf es in den ersten 100 Tagen ankommt, und stärken Sie Ihre Führungskompetenzen.

Ganz gleich, ob Sie Ihre erste Führungsrolle übernehmen oder bereits Führungserfahrung haben und Ihre Führungsposition wechseln – die ersten 100 Tage sind für einen nachhaltigen Erfolg in Ihrer neuen Rolle entscheidend. Dabei gibt es typische Fallstricke und Stolpersteine. Zu den wichtigsten Aufgaben gehört es, das Vertrauen Ihrer Mitarbeiter durch Transparenz und Zielrichtung zu gewinnen. Dabei sind besonders Ihre kommunikativen Fähigkeiten und Ihre Selbstreflexion gefragt.

Wir begleiten Sie persönlich durch die ersten Phasen in Ihrer neuen Position. Sie erfahren, worauf es dabei ankommt und welche Hürden zu nehmen sind. Sie setzen sich mit Ihrem persönlichen Führungsverhalten und dem Umgang mit unterschiedlichen Persönlichkeiten auseinander. Durch innere Klarheit wirken Sie authentisch und überzeugend, erkennen Ursachen und Wirkung und treffen bewusst Entscheidungen. Sie reflektieren und erweitern Ihre Kommunikationskompetenzen, um die für Ihre zukünftige Führungsarbeit wichtigen Informationen zu erhalten.


IHR NUTZEN
Professionelle Begleitung durch die ersten 100 Tage
  • Sie bereiten Ihre persönliche Führungssituation vor und entwickeln ein individuelles Vorgehensmodell. 
  • Sie bauen Ihre Stärken und Potenziale zielgerichtet aus und entwickeln Sicherheit und Selbstbewusstsein. 
  • Sie erfahren Ihre Identität und Positionierung als Basis für Vertrauen und Kooperation. 
  • Wir begleiten Sie persönlich durch die ersten 100 Tage mit konstruktivem Feedback zu Ihrem Führungsverhalten und Ihren Umsetzungsstrategien.

AUFBAU DES PROGRAMMS

Das Programm umfasst vier Präsenztage, ein einstündiges Webinar, zwei virtuelle Peergruppentreffen à zwei Stunden sowie ein zweistündiges Einzeltraining. Im virtuellen Einzeltraining wird Ihr Trainer Sie ganz individuell in Ihrer Bewertungsphase unterstützen. 
Während der virtuellen Peergruppentreffen tauschen Sie in der Gruppe Erfahrungen aus und haben Zeit, offene Fragen aus den vorangegangenen Modulen zu klären. Die Termine für das Peergruppentreffen und für das Einzeltraining werden mit der Gruppe bzw. dem Trainer im ersten Modul vereinbart.

Sie arbeiten während des Programms auf einer virtuellen Lernplattform, auf der Sie außerdem Zugriff auf Arbeits- und Hintergrundmaterial haben und sich mit anderen Teilnehmern austauschen können.

Ablauf 100 Tage

INHALTE
MODUL 1:
Die Orientierungsphase: lernen, verstehen, zuhören – Beziehungen aufbauen

EINZELTRAINING - VIRTUELL:
Die Bewertungsphase: analysieren, sortieren, bewerten – Chancen und Risiken

MODUL 2 - VIRTUELL:
Die Veränderungsphase: delegieren, argumentieren, kommunizieren – Positionierung

MODUL 3:
Die Umsetzungsphase: einleiten, umsetzen, kontrollieren – Feedback und Reflexion

Dauer: 5 Tage

max. Teilnehmerzahl: 12

Veranstaltungsort: 

Datum:


Zyklus 2 im Zeitraum Sep. -  Dez. 2018


LM17 Business Skills and Coding

Der Workshop zur Stärkung Ihrer Digitalkompetenz

Endlich in IT-Fragen mitreden können? Endlich die Sprache der IT besser verstehen? Lernen Sie die wichtigstens digitalen Skills und sie werden mit Programmierern und IT-lern besser verhandeln können!

In Unternehmen werden Hierarchien abgebaut und Mitarbeiter übernehmen immer mehr Verantwortung – wo bleibt da Führung? Welche Rolle hat eine Führungskraft heute und in Zukunft?

Die Veränderungen in der Arbeitswelt stellen Führungskräfte vor Fragen wie: Wie führe ich jetzt richtig? Braucht es überhaupt noch Führungskräfte? Oder muss ich mich schon bald regelmäßig zur Wahl stellen? 
Die genaue Antwort kennt keiner. Nur eines ist gewiss, die Rolle der Führungskräfte wird sich in den kommenden Jahren in allen Branchen und Unternehmen verändern. 
In diesem Praxisworkshop analysieren Sie aktuelle Modelle und setzen sie in Vergleich mit den Strukturen und Führungsmodellen in Ihrem Unternehmen. Sie reflektieren gemeinsam mit Trainern und Teilnehmern die Anforderungen an Führung und Steuerung in der neuen Arbeitswelt und entwickeln so Ihre individuelle Führungsrolle weiter. 
So bleiben Sie in Ihrem Führungshandeln authentisch und erhöhen gleichzeitig Ihre Wirkkraft als unterstützende Führungspersönlichkeit.


IHR NUTZEN
Führung in Zeiten von New Work – die Aufgaben und Tools
  • Sie erhalten wertvolle Kenntnisse für Ihre aktive Führungsarbeit und entwickeln dabei Ihre eigene Führungsrolle weiter. 
  • Die kreativ-intuitiven Methoden aktivieren Ihr Potenzial und bilden damit die Basis Ihrer persönlichen Entwicklung. 
  • Sie lernen interaktive und partizipative Methoden kennen und vernetzen sich mit anderen Führungskräften zum Erfahrungsaustausch.

INHALT
Neue Formen von Führung und Unternehmensführung für mehr Flexibilität und optimale Wertschöpfung
  • Bestandsaufnahme der aktuellen Führungssituation 
  • Die Geschichte des Managements als Basis bewusster Führungsarbeit 
  • Macht und Machtverteilung in Organisationen 
  • Neue Formen der Führung und Modelle agiler Unternehmensführung und -gestaltung: Holacracy, Soziokratie, demokratische Unternehmensführung 
  • Digital oder Agile Leadership: von der Blaupause zur eigenen Führungsrolle 
  • Teamarbeit gestalten: virtuelle, fluide, temporäre und klassische Teamstrukturen sinnvoll einsetzen und produktiv führen 
  • Das Beste aus allen Welten: Ihr persönliches Führungsrepertoire für optimale Wertschöpfung


METHODE
Intensiver Workshop und Serious Games

Kompakte fachliche Impulse, partizipative Austausch- und Workshopformate, Phasen des Selbstlernens und Einsatz von kreativ-intuitiven Methoden wie beispielsweise Lego Serious Play, um Ihre eigene Führungsrolle allein und in Kleingruppen weiterzuentwickeln.


ZIELGRUPPE
Führungskräfte, Projektleiter, Unternehmer

Führungskräfte, Projektleiter und Nachwuchs-Führungskräfte.

Dauer: 2,5 Tage


max. Teilnehmerzahl: 12

Veranstaltungsort: 

Datum:


LM18 Kompaktworkshop Gruppendynamik

Wie Sie die Dynamik in Ihren Teams erkennen und steuern

Verstehen Sie immer gruppendynamische Prozesse? Mit dem Wissen darum, können Sie gezielt Einfluss auf ein Team nehmen und Ihre Führung gestalten.

Mit dem Wissen um gruppendynamische Prozesse können Sie effektiv in die Gestaltung von einem Team einwirken und Entwicklungen innerhalb verschiedener Gruppen besser nachvollziehen. 

Die Gruppendynamik befasst sich damit, was offen und verdeckt zwischen den Mitgliedern eines Teams, einer Mannschaft oder sonstigen Gruppen passiert. Das Wissen über diese Prozesse ermöglicht es zu erkennen, welche Abhängigkeiten und Beziehungen es gibt, welche Wirkung sie haben und wie in der Gruppe mit Macht umgegangen wird. So wird auch erkennbar, worin sich eine leistungsstarke von einer arbeitsunfähigen Gruppe unterscheidet. 
Das Seminar gibt Ihnen einen fundierten Einblick in die verschiedenen Modelle und zeigt auf, was diese für Ihre Gestaltung von Führung im Team bedeuten. In diesem Workshop erhalten Sie ausführliche Antworten auf Ihre Fragen zum Thema und Sie untersuchen gruppendynamische Prozesse anhand Ihrer praktischen Fälle und der eigenen Seminargruppe.


IHR NUTZEN


Erkennen und verändern von gruppendynamischen Prozessen
  • Sie gewinnen einen Überblick über Prozesse in Gruppen.
  • Sie können Entwicklungen in Ihren individuellen Teams nachvollziehen, verstehen und beeinflussen.
  • Sie gewinnen Handlungsoptionen, um gruppendynamische Prozesse in Ihren Teams konstruktiv und zielführend zu gestalten.

INHALT
Gruppendynamik - Hintergründe und Möglichkeiten
  • Gruppendynamik: der Blick hinter die Kulissen, wenn Menschen zusammenkommen
  • Was die Wissenschaft über Gruppen weiß: vom berühmten Milgram-Experiment bis heute
  • Der Reifegrad einer Gruppe und die Rolle des Gruppenleiters
  • Die Gruppe als Mittel zur Leistungssteigerung
  • Gesetzmäßigkeiten von Gruppenprozessen
  • Diagnosemodelle und deren Einsatzmöglichkeiten
  • Selbststeuerung von Gruppen
  • Die Gruppe gestaltet ihre „eigene Welt“: Rollen, Regeln und Normen in der Gruppenarbeit

Dauer: 2 Tage

max. Teilnehmerzahl: 12

Veranstaltungsort:

Datum:


LM19 Führen im IT-Umfeld

Sicherheit in einem komplexen Handlungsfeld gewinnen

Wenn Sie vom It-Experten zur Führungskraft wechseln, sind Sie mit zahlreichen neuen Fragestellungen und Situationen konfrontiert. Entwickeln Sie Ihr Team optimal!

Auch wenn technische Inhalte weiterhin eine Rolle spielen: Führung ist ein zwischenmenschliches Phänomen. Genau darin unterstützt Sie das Seminar und bietet Ihnen zeitgemäße und hocheffektive Modelle und Tools, die auch mit mit potentiell angewendenten agilen Entwicklungsmethoden kompatibel sind.

Dieses Seminar unterscheidet sich von vielen anderen Seminaren dadurch, dass es Ihnen Sicherheit in einem extrem vielfältigen und komplexem Handlungsfeld gibt – Menschen sind komplex und ihren Reaktionen nicht immer vorhersehbar. Statt starrer Methoden und tradierter Tools, die Gefahr laufen, in modernen Kontexten – und erst recht im IT-Umfeld - nicht mehr zu funktionieren, bekommen Sie ein Führungs-Set, das Ihnen für jede Situation Handlungsoptionen und Wirksamkeit ermöglicht.


IHR NUTZEN
Mehr Sicherheit für Ihre neuen Aufgaben als IT-Führungskraft
  • Sie erarbeiten sich ein Selbstverständnis und neue Handlungsstrategien für Ihre Rolle als Führungskraft.
  • Sie lernen Orientierung gebende Prinzipien und Modelle von Führung kennen und erweitern damit Ihren technischen Blick um die so erfolgsrelevanten zwischenmenschlichen Aspekte.
  • Sie bekommen Modelle und Tools für die Führung Einzelner als auch für die Entwicklung des Teams insgesamt, die mit agilen Entwicklungsmethoden kompatibel sind.
  • Sie entwickeln individuell für Ihr Team eine Strategie für die Führung ihrer einzelnen Mitarbeitenden als auch für das Team insgesamt.

INHALT
Erfolgreiche Führung und Managementmethoden
  • Führung und (zeitgemäße) Autorität in Zeiten von Digitalisierung und „DigitalLeadership“
  • Selbstführung als Voraussetzung für die Führung anderer
  • Die eigenen Persönlichkeitspräferenzen in der Führungsrolle kennen und damit die persönliche Wirksamkeit und Entscheidungskraft erhöhen
  • Modelle und Tools zur Navigation und Handlungssicherheit im IT-Führungsalltag
  • Erfolgsfaktoren für Führung im IT-Umfeld
  • Führungs- Soziogramm für das eigene Team
  • Analyse und Entwicklung von Teams
  • Integration von Hoch-Qualifizierten
  • Die Führungsrolle im Kontext agiler Entwicklungsmethoden
  • Kritische Führungssituationen, Konflikte und klassische Fallen
  • Fallbesprechungen von anspruchsvollen Führungssituationen

Dauer: 2,5 Tage

max. Teilnehmerzahl: 12

Veranstaltungsort: 

Datum:


LM20 Mobbing rechtzeitig erkennen und abwenden

Rolle und Möglichkeiten von Führungskräften in Mobbingsituationen

Wie entsteht, entwickelt sich und eskaliert Mobbing? Wie lässt es sich verhindern und was können Sie als Führungskraft ganz konkret dagegen tun und es stoppen?

"Mobbing" ist in aller Munde und verursacht jährlich Kosten in Millionenhöhe. Als Führungskraft können Sie präventiv entgegenwirken und Handlungsoptionen entwickeln, die das Arbeitsklima langfristig verbessern. 

Konflikte und Probleme in der Zusammenarbeit gibt es immer wieder. Aber was genau ist Mobbing? Es verursacht jährlich Ausfallkosten in Milliardenhöhe. Es beeinflusst die Arbeitsleistung und das Arbeitsklima, und nicht selten sind lang andauernde Krankenstände die Folge. Das soziale Miteinander in einer Organisation kippt in ein Klima des Misstrauens und der Missachtung. Wie entsteht Mobbing? Wie lässt es sich verhindern und was kann eine Führungskraft konkret dagegen tun? An Beispielen aus der Praxis trainieren Sie lösungsorientierte Interventionsmöglichkeiten. Sie reflektieren Ihre Haltung und Kommunikation, um Mobbing präventiv entgegenzuwirken. Sie entwickeln Handlungsoptionen, um Mobbing adäquat zu stoppen. Und Sie üben, wie Sie Betroffene effektiv schützen und unterstützen können.


IHR NUTZEN
Mobbinghandlungen erkennen und Lösungen finden
  • Sie erkennen Mobbinghandlungen und können Täter, Betroffene und Zuschauer identifizieren.
  • Sie beherrschen adäquate Handlungsstrategien, um im Mobbingfall lösungsorientiert einzugreifen.
  • Mit maßgeschneiderten Konzepten wirken Sie Mobbing in Ihrem Unternehmen präventiv entgegen.

INHALT
Ursachen und Entwicklungen von Mobbing
  • Was genau ist Mobbing?
  • Wie entsteht, entwickelt sich, eskaliert Mobbing?
  • Wird in meinem Unternehmen, in meinem Team gemobbt?
  • Wie kann ich das wahrnehmen, worauf muss ich achten?
  • Was kann (und soll) die Führungskraft unternehmen?
  • Wie kann Mobbing beendet werden?
  • Wie kann es verhindert werden?
  • Was ist präventiv wirksam?
  • Welche Handlungsstrategien haben sich bewährt?

Dauer: 2,5 Tage

max. Teilnehmerzahl: 12

Veranstaltungsort: 

Datum:


LM21 Gesund führen

Leistungsfähigkeit und Motivation dauerhaft erhalten

Leistungsfähigkeit und Motivation statt Burnout! Die Anforderungen in Beruf und Privatleben steigen kontinuierlich. Setzen Sie dem Stress etwas entgegen.

Bei einem dauerhaft hohen Stressniveau ist es fraglich, wie lange die Reserven ausreichen. Wir zeigen Ihnen Wege, mit denen sie Stress abbauen können und sich und Ihre Mitarbeiter vor schädlicher Überlastung und Überarbeitung schützen.

Die Anforderungen in Beruf und Privatleben steigen kontinuierlich und dauerhaft. Unternehmerische Ziele, wirtschaftliche Entwicklungen, fachliche und persönliche Weiterentwicklung – all das fordert ständige Aufmerksamkeit, Konzentration, Flexibilität und Initiativkraft. So entsteht ein dauerhaft hohes Stressniveau, das bis zu einem gewissen Grad förderlich für Motivation, Engagement und Commitment ist. Doch wie lange reichen die Reserven? Wann wird der Stress ungesund? Wie können Sie sich und Ihre Mitarbeiter vor schädlicher Überlastung und Überforderung schützen? Das Seminar vermittelt Hintergründe und Risiken von Stress und Sie erarbeiten Wege, wie Sie mit Ihren Mitarbeitern hohes Leistungsniveau und Gesundheitsmanagement einfach, aber wirksam zusammenführen können.


IHR NUTZEN
Ein konstruktiver Umgang mit Belastung und Stress
  • Sie erkennen die Anzeichen negativer Belastung sowie sinkender Motivation und Leistungsfähigkeit.
  • Sie etablieren in Ihrem Team einen konstruktiven Umgang mit Belastung und Stress.
  • Sie erweitern Ihre Handlungsoptionen zur Überprüfung und Steuerung des Belastungs- und Stressniveaus bei Ihren Mitarbeitern und bei sich selbst.

INHALT
Die Auswirkungen von Stress und effektive Handlungsoptionen zur Entlastung
  • Auswirkungen von Dauerstress auf körperliche und geistige Leistungsfähigkeit
  • Gesundheitliche Wirkung von Überarbeitung und Überlastung
  • Anzeichen für Burnout Methoden und Instrumente für Entlastung und Stressreduzierung
  • Handlungsoptionen zur Steuerung von Belastungs- und Entlastungsphasen
  • Konstruktive Gespräche über Arbeitsleistung und -belastung als Führungsinstrument
  • Stressverhalten überprüfen und optimieren
  • Gestaltung des Spannungsfelds von beruflichem Erfolg und Entspannungsbedürfnis

Dauer: 2,5 Tage

max. Teilnehmerzahl: 12

Veranstaltungsort: 

Datum:


LM22 Gesunde Führung mit Kopf, Herz und Hand

So stärken Sie Leistungsbereitschaft, Motivation und gesundes Arbeiten

Lernen Sie die Signale psychischer Belastungen kennen. Sie erfahren, wie Sie Arbeit und Entlastung so in Einklang bringen, dass Sie und Ihre Mitarbeiter zufriedener und gesünder werden.


Das Blended-Learning-Seminar für gesunde Führung durch Wertschätzung, Entspannung und gute Kommunikation.

Führung hat eine zentrale Rolle für die Gesundheit aller Beteiligten. Führungskräfte können durch ihr Verhalten sowohl ein erheblicher Schutzfaktor für die (psychische) Gesundheit von Mitarbeitern als auch ein Gesundheitsrisiko sein – sich selbst eingeschlossen. 
Damit Ihre Führungsarbeit gesund sein kann, sind Kopf, Herz und Hand gefragt. Sie brauchen Wissen, die Fähigkeit zur (Selbst-)Reflexion und das richtige Handwerkszeug. 
Lernen Sie, die Signale psychischer Belastungen und Erkrankungen am Arbeitsplatz zu erkennen. Sie erfahren, wie Sie als Führungskraft die Zufriedenheit und Gesundheit Ihrer Mitarbeiter und Ihre eigene unterstützen. Dieses Training vermittelt Hintergründe und praktische Kompetenzen für lösungsorientierte Führung und konstruktive Kommunikation, für Leistungsbereitschaft und gesundes Arbeiten.


IHR NUTZEN
Belastungen rechtzeitig erkennen, richtige Maßnahmen gezielt treffen
  • Sie erhalten aktuelle Informationen zu psychischen Belastungen in der Arbeitswelt. 
  • Sie optimieren Ihre Kompetenzen für lösungsorientierte Führung und konstruktive Kommunikation. 
  • Sie lernen die Vielfalt Ihrer eigenen Persönlichkeit kennen und sind so gegen zukünftige Belastungen besser gewappnet. 
  • Sie erkennen psychische Belastungen und beherrschen angemessene Handlungsoptionen für die Gestaltung Ihrer Arbeitsprozesse im Team und im Unternehmen.

INHALT
Ein Blended-Learning-Angebot, das Sie im Führungsalltag begleitet und unterstützt

Das Seminar ist ein Blended-Learning-Angebot: Sie erhalten Zugang zu einer virtuellen Lernplattform, auf der Sie in kurzen Online-Trainingseinheiten das Thema passgenau vor- und nachbereiten können.

Für den Kopf: Basiswissen Psyche rund um die Entstehung und Vorbeugung psychischer Erkrankungen sowie zur psychischen Gefährdungsbeurteilung (§ 5 ArbSchG) und zur Gestaltung einer gesunden Unternehmenskultur 
Für das Herz: durch Solution focused Leadership und individuelle Persönlichkeitsentwicklung des inneren Teams die eigene Gesundheit und die der Mitarbeiter fördern 
Für die Hand: Vermittlung und Training von lösungsorientierten Kommunikationsmethoden sowie Praxistransfer durch (Klein-) Gruppenübungen und Selbstreflexion

Das Blended-Learning-Seminar für gesunde Führung durch Wertschätzung, Entspannung und gute Kommunikation.

Führung hat eine zentrale Rolle für die Gesundheit aller Beteiligten. Führungskräfte können durch ihr Verhalten sowohl ein erheblicher Schutzfaktor für die (psychische) Gesundheit von Mitarbeitern als auch ein Gesundheitsrisiko sein – sich selbst eingeschlossen. 
Damit Ihre Führungsarbeit gesund sein kann, sind Kopf, Herz und Hand gefragt. Sie brauchen Wissen, die Fähigkeit zur (Selbst-)Reflexion und das richtige Handwerkszeug. 
Lernen Sie, die Signale psychischer Belastungen und Erkrankungen am Arbeitsplatz zu erkennen. Sie erfahren, wie Sie als Führungskraft die Zufriedenheit und Gesundheit Ihrer Mitarbeiter und Ihre eigene unterstützen. Dieses Training vermittelt Hintergründe und praktische Kompetenzen für lösungsorientierte Führung und konstruktive Kommunikation, für Leistungsbereitschaft und gesundes Arbeiten.

Dauer: 1,5 Tage

max. Teilnehmerzahl: 12

Veranstaltungsort: 

Datum: